,

Update September 2018

Herr Matisheck als Speaker in Bremen

Unser Partner, Steuerberater Thomas Matisheck, war als Speaker beim „merchantday MeetUP“,
einer E-Commerce Veranstaltung in Bremen gebucht.

Betriebsausflug 2018

Das Team von „Matisheck & Brokop“ begann den Betriebsausflug in diesem Jahr mit einer „Kremserfahrt“ zum Swin-Golf auf dem Hof Janßen in Rastede. Bei gutem Wetter und motiviert wie immer absolvierten wir die 9-Loch-Anlage. Im Anschluss wurden wir mit einem Grillbuffet  verwöhnt und verbrachten noch  ein paar Stunden in geselliger Runde.

Warnwesten für Kita-Kinder

Mit Hilfe von Round Table Oldenburg statteten wir 80 Kinder in 2 Kitas in Oldenburg mit Warnwesten aus. So möchten wir einen Betrag dazu leisten, dass die Kinder in der bevorstehenden dunklen Jahreszeit von anderen Verkehrsteilnehmern immer gut gesehen werden.

 

,

Update August 2018

Verstärkung für unser Team

Wir heißen Frau Ines Bijlholt und Frau Bente Brinker herzlich Willkommen zum Beginn der Ausbildung zur Steuerfachangestellten. Wir wünschen einen guten Start in viel Freude während der Ausbildung!

Wir heißen Frau Monique Mull herzlich Willkommen im Team „Buchführung“. Wir wünschen einen guten Start und viel Freude!

Herr Matisheck als Speaker in Düsseldorf

Unser Partner, Steuerberater Thomas Matisheck, war als Speaker bei der E-Commerce Veranstaltung „JTL Connect“  in Düsseldorf gebucht.

Stadtfest 2018

Das Team von „Matisheck & Brokop“ war, wie viele Oldenburger Unternehmen auch, am Donnerstag auf dem Stadtfest. Auch in diesem Jahr haben  wir ein paar schöne gemeinsame Stunden bei friedvoller Stimmung und gutem Wetter verbracht.

Thomas Matisheck als Speaker in Polen gebucht

Unser Partner, Steuerberater Thomas Matisheck, ist in diesen Tagen als Speaker bei der E-Commerce Veranstaltung „Marketplace 18“ nahe Danzig/Polen gebucht. Viel Erfolg, gute Gespräche mit tollen Menschen und herzliche Grüße.

Thomas Matisheck wird als Experte im E-Commerce lobend erwähnt

Unser Partner, Herr Steuerberater Thomas Matisheck, wurde in einem über 45-minütigen Interview mehrfach lobend als Experte im E-Commerce erwähnt.

 

Link unter: https://www.youtube.com/watch?v=uGRsHh9_IOA&feature=youtu.be

Thomas, herzlichen Glückwunsch! Das gesamte Team ist stolz!

Amazon FBA (im Falle von B2C), umsatzsteuerliche Probleme

Amazon FBA (im Falle von B2C), umsatzsteuerliche Probleme.

Ihr verkauft Ware über Amazon FBA? Wenn ja, von wo versendet Amazon die Ware? Versendet Amazon aus Deutschland oder aus Polen, Tschechien, UK etc.?

Nachfolgend bin ich immer auf das Beispiel Polen eingegangen, bezieht sich aber auf alle anderen EU-Länder:

Sofern ein Versand aus Deutschland erfolgt verhält sich alles wie bisher. Sprich: Deutsche Umsatzsteuer bzw. Kleinunternehmer-regelung, je nach dem, wie euer umsatzsteuerlicher Status ist.

Was passiert aber, wenn Amazon aus Polen versendet?
Zunächst der Transport von Deutschland aus in das polnische Lager von Amazon: Hier wird ein sog. Innergemeinschaftliches Verbringen ausgelöst. Für dieses Verbringen wird sowohl eine deutsche, als auch eine polnische Umsatzsteuer-ID benötigt.
Dieses Verbringen ist in der deutschen Umsatzsteuer-Voranmeldung zur erklären und in einer polnischen! Dafür benötigt man einen entsprechenden Fiskalvertreter in Polen. Grundsätzlich führt dieses innergemeinschaftliche Verbringen aber zu keiner Steuerfestsetzung, sofern es korrekt gemeldet wird.

Dann wird aus Polen heraus verkauft. Daher sind die Lieferschwellen aus polnischer Sicht zu beurteilen.
Heißt: Die Lieferschwelle nach Deutschland beträgt 100.000 Euro. Sofern nicht in Polen für ein Verzicht der Lieferschwelle optiert wird, ist der Umsatz von bis 100.000 Euro in Polen anzumelden und zu versteuern.

Sofern Ihr in Deutschland Kleinunternehmer seid und z. B. Polen ebenfalls eine Kleinunternehmerregelung kennt, wäre zu klären, ob eine parallele Anwendung der Kleinunternehmerregelung in verschiedenen Ländern gleichzeitig möglich ist.